Infos für Einsatzstellen

Möchten auch Sie motivierte Jugendliche für Ihre gemeinwohlorientierte Einrichtung gewinnen und junge Menschen bei Ihrem Start in das Berufsleben unterstützen? Oder wollen Sie lebenserfahrenen Menschen, die Möglichkeit geben ihr Know-how bei Ihnen einzubringen?

Dann profitieren Sie von unserer Erfahrung und vertrauen Sie auf unsere Unterstützung beim Freiwilligen Sozialen Jahr und beim Bundesfreiwilligendienst. Schon seit 1996 vermittelt das Deutsche Rote Kreuz interessierte junge Menschen erfolgreich in Einsatzstellen mit sozialen Tätigkeitsfeldern.

Unsere Freiwilligen unter 27 Jahre üben ganztägig für 12 Monate (mind. 6 max. 18 Monate) eine arbeitsmarktneutrale Stelle in den vermittelten Einsatzstellen aus. Unsere Freiwilligen 27plus bringen Ihre Berufserfahrung ein und leisten in Teil- oder Vollzeit aktive Unterstützung in Ihrem Arbeitsalltag.

Fünf Gründe für das Freiwillige Soziale Jahr und den Bundesfreiwilligendienst

  • motivierte Helfer
  • flexible Einsatzmöglichkeiten
  • Unterstützung Ihres Fachpersonals
  • soziales Engagement
  • Gewinnung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Gewinnen Sie mit unserer Hilfe Ihre Fachkräfte von morgen!

Vom ersten bis zum letzten Tag übernehmen wir für Sie den gesamten Verwaltungsaufwand und organisieren das komplette FSJ/BFD-Rahmenprogramm. So können Sie sich ganz auf Ihre Arbeit konzentrieren und sparen wertvolle Zeit.

Freiwilligendienste – das dicke Plus für Einsatzstellen und Freiwillige

Engagierte Freiwillige werden in den Einsatzstellen praktisch angeleitet und durch das DRK zusätzlich pädagogisch begleitet. Bestandteil beider Freiwilligendienste ist zudem die Bildungsarbeit. Ein Schwerpunkt der Seminarveranstaltungen stellt die Auseinandersetzung mit dem sozialen Arbeitsfeld (Praxisreflexion) dar. Die Freiwilligen arbeiten aktiv an der Gestaltung der Bildungsarbeit mit und erlangen durch die DRK-Seminare neue Kompetenzen.

Unsere Leistungen für Ihre Einsatzstelle